Entwicklung der SPD

Ich wünsche Steinmeier und Müntefering ja alles Gute, und der SPD wünsche ich, dass sie nicht die Spaltung der Partei noch weiter vorantreiben, bis von den SPD-Nachfolgeparteien nur noch die Linke überlebt. Im Augenblick sehe ich freilich schwarz.
Damit meine Leser aber nicht glauben, dass ich nur das Schwarze an diesen ehemaligen Roten sehe, hier noch ein paar optimistischere Kommentare der Entwicklung, die ich auch kenne: Müntefering im bayrischen Wahlkampf. SPD-Ziele, die festgehalten werden. Ansätze für einen Aufbruch, der neue Einigkeit bringen könnte.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Entwicklung der SPD”

  1. Manfred Says:

    Hoffnungsloser Optimist, was?! Mit dem Wochenende wurde die Entwicklung der SPD endgültig beendet. Die SPD ist nun politisch tot. Ein weißhaariger Grinsezwerg ohne jedes Charisma ist Kanzlerkandidat und ein bereits gescheiterter Ex-Bundesvorsitzender soll Bundesvorsitzender werden; beide sind zu allem Überfluss auch noch neoliberale Kader, die den wirtschaftsfaschistischen Kurs Schröders fortsetzen werden. Das ist – angesichts der Alternative DIE LINKE – politischer Selbstmord.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: