Weg zum Linksbündnis

Wie der Republikaner Nixon den Weg zu Mao fand, wie der SPD-Kanzler Schröder die brutalste Beschneidung des Sozialstaats vornahm, wie der 68er Fischer Deutschland in seinen ersten Angriffskrieg seit 1945 führte, so könnten Steinmeier und Müntefering den Weg zum Linksbündnis ebnen.
Das, was man für notwendig hält, durchzusetzen, fällt oft den Vertretern der Wähler, die dagegen sind, leichter als der Gegenseite. Die Gegenseite kämpft gegen Opposition und Mitglieder. Nixon, Schröder, Fischer brauchten sich nur gegen die eigene Partei durchzusetzen, weil sie der Zustimmung der parlamentarischen „Gegner“ gewiss sein konnten.
Steinmeier und Müntefering brauchten sich nur gegen den rechten Flügel der SPD durchzusetzen, weil sie den linken hinter sich hätten.
Dass es bei Ypsilanti nicht so ist, macht ihre gegenwärtige Situation so schwierig.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: