Ursachen der Finanzkrise

Immobilienspekulation in den USA und Devisenspekulation sind hier schon genannt. Es wird hundert andere Gründe geben, die letztlich alle darauf hinauslaufen, dass überbewertet worden ist und das nur so lange gut geht, wie genügend viele der Ansicht sind, dass die anderen trotz der Überbewertung das Spiel weiter mitmachen. Es ist also wie bei Kettenbriefen nach dem Schneeballsystem.
Irgendwann bricht das System zusammen, aber jeder vertraut darauf, dass er noch Gewinn mitnehmen kann, bevor es das tut. (Die Spekulation auf die VW-Aktie ist ein weiteres Beispiel dafür.)
Das ist leicht einzusehen und leicht auszusprechen.
Wenn die Frage heute gestellt wird, zielt sie aber meist nicht darauf, sondern darauf, weshalb alle Banken sich verspekuliert haben, weshalb ein weltweites Sicherungssystem, das von intelligenten Menschen aufgebaut wurde und von intelligenten Menschen am Laufen gehalten wurde, gescheitert ist.
Diese Frage im einzelnen zu beantworten, ist es noch zu früh. Vermutlich ist eine vollständige Aufzählung der Gründe auch unmöglich. Aber eine allgemeine Antwort kann gegeben werden: Weil die Banken sich selbst nicht mehr für kreditwürdig halten, weil das Vertrauen in das Funktionieren des Systems verlorengegangen ist, denn Kredit lebt vom Vertrauen.
Weshalb konnte der vollständige Zusammenbruch durch das Eingreifen der Staaten und Zentralbanken bisher noch verhindert werden? Weil man diesen Institutionen noch das Vertrauen entgegenbringt, dass sie eine halbwegs weiche Landung zustande bekommen werden. Das heißt: Noch vertrauen genügend Leute an den Börsen darauf, dass die Staaten wieder so viel Regelungshoheit gewinnen, dass sie das gescheiterte Bankensicherungssystem durch Einführung neuer Regeln wieder sicherer machen. (Vermutlich werden einige alte, die man wohl zu Unrecht verlassen hat, wieder dabei sein wie z.B. das Verbot von Handel mit Derivaten.)
Wie aber kann das geschehen? Die Einzelantworten müssen von denen gegeben werden, die das System in seinen Feinheiten kennen. Die allgemeine Antwort ist: indem Geld und Kapital wieder knapp gemacht werden. Geld war für die Unternehmer im Produktionsbereich weiterhin knapp. Es ist ja keine Hyperinflation entstanden. (So weit hat die Steuerung der Geldmenge funktioniert.) Denn das Geld wurde nur innerhalb des Bankensystems (nahezu) grenzenlos vermehrt, war nur dort nicht mehr knapp. Das kann nur rückgängig gemacht werden, indem die Staaten und Zentralbanken wieder Steuerungsinstrumente in die Hand bekommen, um die Geldmenge auch im Finanzbereich noch begrenzen zu können.
Wenn man auf diese Weise zu einer Vorstellung gekommen ist, was die Ursache der Finanzkrise war, kann man fundierter die Frage stellen: Wer ist schuld daran?

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Eine Antwort to “Ursachen der Finanzkrise”

  1. Enrico Zero Says:

    Ein Tip von mir: Es gibt eine sehr interessante Darstellung der Ursachen und Auswirkungen der Finanzkrise von Wall Street Online, die in drei Kurzfilmen auf folgender Seite aufrufbar ist:

    http://www.equires.de/ursachen-hintergruende-kreditkrise-finanzkrise-boersenkrise-bankenkrise-absturz-boerse-crash-videoreihe-video-wsj-wall-street-journal-greatest-financial-crises-of-all-times-reportage-dokumentation-ana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: