Blogs und seriöser Journalismus eine Alternative?

Stefan Niggemeier schreibt einen eindrucksvollen „Wutmäander“ über den Hochmut der Zeitungsjournalisten gegenüber den Bloggern.

Auch wenn die Zeitungsjournalisten mir ihrer Kritik an Bloggern weitgehend Recht haben, auf Stefan Niggemeier, Robert Basic und selbstverständlich die wachsene Menge der Wissenschaftsblogs trifft sie gewiss nicht zu. Schön sein einleitendes Beispiel dafür, dass „Qualitäts-onlinemedien“ durchaus nicht frei von den Schwächen sind, die sie Bloggern ankreiden.

Auf diesen Blogeintrag passt übrigens vorzüglich die Kritik der Zeitungsjournalisten gegenüber Blogs: Kommentar zum Kommentar.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: