Blogger in der Zwickmühle

Dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist, wie es (am 28.5.09 in der Zeit) behauptet wurde, hat jetzt der Blogger Stefan Niggemeier von zwei Seiten erfahren.

Zum einen wurde er angegriffen, weil er es nicht unmöglich mache, dass Kommentatoren bei ihm gesetzwidrige Sachen sagten. Als er das zu verhindern suchte, griff ihn der Datenschutz an, weil er IP-Adressen speichere, um unliebsame Kommentatoren aussperren zu können.

Er ist in der Zwickmühle.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Blogger in der Zwickmühle”

  1. Über das Kommentieren von Blogartikeln « Apanat – Notizen zur Meinungsbildung Says:

    […] verlinke ich nur einen älteren Blogartikel von […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: