Fußball – andere Deutsche

„Es kamen andere Niederländer und andere Brasilianer aus der Pause.“ So oder ganz ähnlich sagte Günter Netzer über das Spiel, das die Niederländer gedreht haben.

Kein frühes Tor und Klose früh vom Platz gestellt, die deutsche Mannschaft hätte ausgesehen, wie man es bei einem schweren Spiel gegen Argentinien erwartet, nur haben die Argentinier bessere Spieler als die Serben und wären „andere Argentinier“ gewesen.

Das ist das Schöne am Fußball, dass das Zufallselement solche – scheinbar programmierten – Dauersiege wie von Armstrong, Induráin und Mercks in der Tour verhindert.

Freilich, Mannschaftsleistung und durch Erfolg gewachsenes Selbstbewusstsein spielen auch beim Fußball eine Rolle und in den Nationalmannschaften bei Turnieren noch eine weit größere als in den Starmannschaften der Clubs. Ja, auch der Trainer hat da seine Funktion. (An sich müssten hinter den Torschützenkönigen der WM auch die Trainer angeführt werden, die in Zeiten der Flaute an ihnen festgehalten haben. Jedenfalls gehört Löw zu Kloses Platz auf dieser Liste von der Sache her untrennbar dazu.)

Zufall, Überraschung, größte Artistik und Verstolperungen, die man im Zirkus nicht sieht, machen im Unterhaltungswert für Millionen die Stars ihren Lohn wert. Zumal sie auch ein hohes Verletzungsrisiko tragen – anders als manche Manager. Von den Ablösesummen einmal zu schweigen.

Dennoch, die Vertragsspieler von 1954 haben den Deutschen mehr gebracht als gute Unterhaltung. (So sehr ich das „Wunder von Bern“ für eine typische Bezeichnung unserer Unterhaltungsindustrie halte.)

Wie sehr wäre es Südafrika zu wünschen, dass trotz allem auch ein erhebliches Stück von diesem „Wunder“effekt von der Weltmeisterschaft 2010 zurückbleibt.

Und dennoch, seit 1954 eintrainiert, hätte ich bei einem Spiel Südafrika-Deutschland irgendwie mit der deutschen Mannschaft mitgefiebert. Auch wenn klar ist, wo zwischen Beckenbauer und Pelé die Wahl meiner Sympathie fällt.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: