Obama schafft Finanzreform

Natürlich hat er nicht geschafft, was die eigentlich notwendige Konsequenz aus der Finanzkrise wäre.  Aber es ist doch ein relativ umfangreiches Maßnahmenpaket (wenn man von der Seitenzahl ausgeht (2000 S.), sogar sehr umfangreich), und es zeigt, dass er auch gegen den Widerstand von Republikanern und Banken immerhin etwas durchsetzen kann. Die umfassendste Reform seit 80 Jahren will freilich nicht viel heißen, denn der Trend war sonst ja immer Deregulierung, Deregulierung …
Zu Obamas Situation Anfang Oktober 2010

Advertisements

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Obama schafft Finanzreform”

  1. dieblaueneu Says:

    Ich denke, eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als das OH-Bama, denen, die seinen Wahlkampf und seine Partei gesponsert haben, in ihrer grenzlosen Freiheit beschränken wird , die Staaten, Gesellschaften und alle auszuplündern und in ihre Abhängigkeit zu bringen , bis sie und wir durch den immanten Widerspruch ihrer Handlungen allesamt zur Hölle fahren.

    Gute Nacht und Gott der kein Mann ist schütze uns.

  2. apanat Says:

    Einverstanden. Als Gott Obama schuf, übte sie noch.
    Aber gegenüber ihren Schöpfungen Thatcher und Bush war sie schon ein Stückchen vorangekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: