Der Wunderrabbi von Michelstadt

Seckel Löb Wormser, genannt der Wunderrabbi von Michelstadt und Baal Schem von Michelstadt, hat noch im 19. Jh. nach den Methoden der Kabbala (mittelalterliche jüdische Mystik) Menschen geheilt.

Literatur:

K. E. Grözinger: Der Ba’al Schem von Michelstadt. Ein deutsch-jüdisches Heiligenleben zwischen Legende und Wirklichkeit. Mit einem Neuabdruck der Legenden aus der Hand von Judaeus und Arthur Kahn., Campus, Frankfurt a. M. 2010. ISBN 978-3-593-39282-0

Vgl. auch Baal Schem Tow, den Begründer des osteuropäischen Chassidismus des 18. Jh. 

 

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Der Wunderrabbi von Michelstadt”

  1. Banksy | Apanat - Notizen zur Meinungsbildung Says:

    […] Der Wunderrabbi von Michelstadt Dreieinigkeit […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: