Fernsehgottesdienste in Coronazeit

Während wir sonst nur selten Fernsehgottesdienste wahrnehmen, haben wir sie jetzt regelmäßig genutzt.

Natürlich erschrickt man etwas über die Vielzahl der Mitarbeiter der Rundfunkanstalt, die dabei beteiligt sind, aber die beteiligten Gemeinden haben aus der Not eine Tugend gemacht. Wenn es keinen Gemeindegesang gibt, dann kann der musikalische Anteil anspruchsvoller sein. In den evangelischen Gottesdiensten sieht man deutlich mehr Frauen als sonst in den Gemeinden. Musikalisch besonders begabte Familien bieten ganz Überdurchschnittliches, und es kommt ein Hauch Kirchentag in den Hausgottesdienst der Coronazeit. Ohne weiteres kann man, wenn man vorher einen Gottesdienst aufgenommen hat, Abendgottesdienst feiern, das Gesangbuch der anderen Konfession studieren, die Bibel herbeiholen.

Freilich, wenn man die Zusammenarbeit der Mitwirkenden erlebt, vermisst man umso mehr die Gemeinschaft in der eigenen Gemeinde, aber man erhält mehr Anregungen als sie eine Gemeinde bieten kann. Freilich weniger Mitwirkungsmöglichkeiten.

Hier noch die Mottos der Gottesdienste im Mai:

03.05.2020
Ingelheim evangelisch
10.05.2020
St. Johann Nepomuk, Wien (Österreich) katholisch
17.05.2020
Ingelheim evangelisch
24.05.2020
Erbach evangelisch
31.05.2020
Hospitalkirche, Bensheim katholisch

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: