Posts Tagged ‘Liberalismus’

Gegen den Totalitarismus der FDP

20. April 2010

Karl Popper, der für eine liberale offene Gesellschaft kämpfte, formulierte:

„Ein systematischer Kampf gegen bestimmte Mißstände, gegen konkrete Formen der Ungerechtigkeit oder der Ausbeutung, gegen Leiden, die sich vermeiden lassen, wie etwa Armut und Arbeitslosigkeit, ein solcher Kampf ist etwas ganz anderes als der Versuch, eine auf dem Reißbrett entwickelte ideale Gesellschaft zu verwirklichen.“ (Elend des Historizismus, S.72/73)

Er müsste heute über das Elend des Liberalizismus schreiben, über die totalitäre Ideologie, zu der  – zumindest in der Führungsspitze der FDP – das liberale Gedankengut verkommen ist: Trotz wiederholter Beweise, dass die Begünstigung der Besserverdiener der Gesamtgesellschaft keinen Nutzen bringt, hält sie daran fest.

Wann findet die FDP zu der gesellschaftlichen Stückwerkstechnik zurück. Zu einer Technik, bei der jede Maßnahme auf unerwünschte Nebenwirkungen hin kontrolliert wird, um sicherzustellen, dass sie dem angestrebten Ziel dient?

Nachtrag: Hinweis auf FDP-Steuerpläne

FDP

11. September 2009

„Ihre Arbeit muss sich wieder lohnen“, lautet der Slogan auf einem Wahlplakat der FDP. Zu sehen sind Westerwelle und eine Reihe junger, offenbar erfolgreicher und smarter Menschen.
Keins der Gesichter würde ich einer Verkäuferin, einem Sozialarbeiter, einer Krankenschwester, einem Müllmann, einer Kindergärtnerin zuordnen.
Die Botschaft, die ich dem entnehme, ist: Höchste Zeit, dass Manager, groß und klein, Börsenmakler und Spekulanten endlich wieder ordentliche Boni und Vergütungen erhalten. Nur die bringen uns voran. Wer sich um die zurückbleibende Zweidrittelgesellschaft kümmert, ist selber schuld.
Ich kann ja verstehen, weshalb man in Zeiten einer großen Koalition sich für Oppositionsparteien erwärmt. Weshalb man aber unbedingt die sozialen Gegensätze schon vor der kommenden Wirtschaftskrise verschärfen soll, sehe ich nicht.
„Herr Steinbrück ist gaga, und vor allem lügt er“, sagt Dirk Niebel, Generalsekretär der FDP, über unseren Finanzminister.
Gerhart Baum und Burkhard Hirsch sind Politiker, die sich große Verdienste beim Einsatz für die Wahrung der Menschenrechte erworben haben. So weit ich weiß, sind sie noch Mitglieder der FDP. Ich bedaure sie.
Mehr möchte ich jetzt nicht über die FDP sagen.